Schwerpunkt

E-Commerce: Online-Geschäfts­prozesse prüfbar sichern

Seit 1999 haben sich die Umsätze im E-Commerce in Deutschland fast versiebzigfacht (1999: 1,1 Mrd. € , 2019: ca. 70,1 Mrd. €; Quelle: shutterstock.com).

Dadurch verändern sich entscheidende Aspekte des unternehmerischen Handels wesentlich. Afterbuy, Amazon, Amazon Payments, eBay, JTL, Multichannel-Systeme, PayPal, Plentymarkets, Shopware, Verkaufs­plattformen, Vorauskasse, Warenwirtschaftssysteme, Zahlsysteme – neue Begriffe sind Indikatoren für neue Prozesse und Aufgabenstellungen.

Umfang und Geschwindigkeit von Buchungsvorgängen und deren digitale Erfassung stellen Anforderungen an Unternehmen, die teilweise oder ausschließlich Online-Handel betreiben.

Gleichzeitig müssen betriebswirtschaftliche Auswertungen in kürzesten Abständen erfolgen, um wirksame Steuerungsmaßnahmen rechtzeitig einzuleiten. Becker + Partner hat sich deshalb auf effiziente Buchungsvorgänge und die Auswertung von wirtschaftlichen Prozessen im Online-Handel spezialisiert. Darüber hinaus beraten wir in allen Fragen der Umsatzsteuer.

Betriebsprüfungen der Finanzverwaltungen richten sich aktuell konzentriert auf Unternehmen des E-Commerce und zielen auf Mängel bei angezeigten Buchführungs- und Steuerpflichten. Diese Schwachstellen aufzudecken und durch Maßnahmen der Prozessoptimierung zu schließen zählt zu den Stärken der Wirtschafts- und Steuerexperten bei Becker + Partner.